Grundbildungs-und Alphabetisierungskurse

Veröffentlicht: .

Das Zentrum für Integration (ZI) hat die Bewilligung von insgesamt drei Grundbildungs- und Alphabetisierungskursen vom Kultusministerium BW bekommen.

Die Kurse sollen sich hauptsächlich an muttersprachliche funktionale Analphabeten wenden, die z.B. Texte nicht fließend lesen und schreiben können. Zielgruppe sind unter anderem berufstätige Personen, die Probleme beim Lesen, Schreiben oder auch Rechnen aufweisen. Durch die Grundbildungs-und Alphabetisierungskurse soll der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit gefördert werden und den Herausforderungen des Fachkräftemangels und der Digitalisierung begegnet werden. Die Kooperation mit Einrichtungen und Betrieben ist angedacht. Jeder Kurs beinhaltet 100 Unterrichtseinheiten und kann 2-3 x pro Woche in den VIJ Schulungsräumen oder in Betrieben als Inhouseschulung angeboten werden.

Unsere Kurse:

  • bieten flexible Einstiegsmöglichkeiten und positive Lernerfahrungen,
  • sind handlungs- und alltagsbezogen,
  • orientieren sich an der Arbeits- und Lebenssituation der Teilnehmenden,
  • verwenden gezielt auf den Bedarf zugeschnittene Lehrmethoden und- materialien,
  • arbeiten mit kleinen Lerngruppen im passenden Tempo

Unsere Teilnehmer*innen haben zusätzlich die Möglichkeit an komplementären Angeboten des VIJ teilzunehmen, wie z.B. an unserem Lesecafé und unserer Schreibwerkstatt.