Beate Vogelgsang übergibt ihr Amt als ehrenamtliche Vorsitzende des Fiz-Kuratoriums an Silvia Maier-Lidle

Geschrieben von Doris Köhncke Leitung Fraueninformationszentrum FIZ im vij e.V. Veröffentlicht: .

Nach 13 Jahren legt Beate Vogelgsang ihr Amt als ehrenamtliche Vorsitzende des Fiz-Kuratoriums nieder, das sie im Auftrag der Evangelischen Frauen in Württemberg ausgeübt hat. Das Fraueninformationszentrum FIZ ist eine Beratungsstelle für Frauen aus aller Welt bei Krisen, aufenthaltsrechtlichen Problemen oder Gewalterfahrungen. Auch Betroffene von Menschenhandel und Zwangsprostitution und Frauen und Männer, die Arbeitsausbeutung erleben, werden im FIZ begleitet.

Vogelgsang blickt mit Dankbarkeit auf die vielen Jahre zurück, in denen sie bei Veranstaltungen wie Kirchentagen oder einem Benefiz-Theaterabend mitwirkte. Doris Köhncke, Leiterin des FIZ, das zum VIJ e.V. gehört, bedankte sich bei der Kuratoriumssitzung am 13.1.20 für das Engagement und die große Herzlichkeit, mit der Vogelgsang die Sitzungen des Kuratoriums geleitet und die FIZ-Mitarbeiterinnen unterstützt hat. Auch Dina Maria Dierssen von den Evangelischen Frauen sprach ihren Dank dafür aus, dass Vogelgsang diesen Dienst so zuverlässig ausgefüllt hat.

Als Nachfolgerin wählte das Kuratorium Frau Silvia Maier-Lidle, die noch bis März Fachbereichsleiterin der Flüchtlingssozialarbeit bei der Kreisdiakonie Ludwigsburg ist. Sie freut sich darauf, ihre langjährige Erfahrungen und Netzwerke aus der Arbeit mit Migrantinnen und Migranten, Geflüchteten und Frauen einzubringen. Das Kuratorium dankte für ihre Bereitschaft, den Vorsitz zu übernehmen und freut sich auf die Zusammenarbeit.