Der VIJ e. V., Landesverein Württemberg, ist eine diakonische Organisation mit Sitz in Stuttgart. Mit unserer Arbeit fördern wir die Begegnung und den Austausch zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion und setzen uns für deren Chancen und Rechte ein. Der vij unterhält verschiedene Beratungsdienste sowie Bildungs- und Begegnungsangebote und ist Träger der Evangelischen Bahnhofsmission in Württemberg.

Für unser Zentrum für Integration / Deutschkurse
in der Willy-Brandt-Straße 50, 70173 Stuttgart
suchen wir eine

Verwaltungskraft

Stellenumfang 100 %
ab 15.05.2019, zunächst auf 2 Jahre befristet

Im Zentrum für Integration werden unter anderem Deutschkurse unterschiedlicher Niveaustufen sowie berufsbezogene Kurse und Anpassungsqualifizierungen durchgeführt.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Verwaltungsaufgaben, die in Zusammenhang mit Kursplanung, Kursdurchführung und Kursabrechnung anfallen (z. B.: Antragstellung, Honorarverträge, Listenführung, Termin- und Raumplanung, Datenbankpflege, Kassenverwaltung, Verwaltung von Büro- und Kursmaterialien…)
  • Beratung der Kursteilnehmer*innen
  • Dozenten- und Praktikantenbetreuung
  • Vorbereitung und Aufsicht von/bei Prüfungen
  • Vorbereitung von Werbeaktionen

Unsere Anforderungen an Sie:

  • abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder gleichwertige Qualifikation
  • Erfahrung in allgemeiner Verwaltung, Büroorganisation, Kundenbetreuung sowie in der Verwaltung von Kursen
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen wären von Vorteil
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • die Fähigkeit, selbstorganisiert zu arbeiten sowie bei hohem Geschäftsaufkommen den Überblick behalten und Prioritäten setzen zu können
  • ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Kommunikationsstärke, Team- und Kooperationsfähigkeit
  • zeitliche Flexibilität, an zwei Tagen pro Woche bis ca. 19 Uhr

Wir bieten:

  • eine vielseitige, selbstständige und anspruchsvolle Tätigkeit
  • ein engagiertes und kollegiales Team
  • Bezahlung nach AVR/TVöD mit den üblichen Sozialleistungen
  • Umfassende Einarbeitung und Möglichkeit zur Fortbildung
  • gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (vergünstigtes Jahresticket für VVS)
  • betriebliche Zusatzversorgung

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Frau Carola Piretzi (Bereichsleitung Zentrum für Integration)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 0711-23941-54

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 03.04.2019 per Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Im Einklang mit unseren Werten werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter.

Sollten Sie sich schriftlich per Post bewerben, beachten Sie bitte, dass keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Dieses Stellenangebot als PDF-Datei herunterladen.