Logo Zentrum für Integration

Zentrum für Integration Stuttgart.

Deutschkurse, Bildungs-und Beratungsangebote für Migranten.

Logo FairStart

FairStart.

Gründungsbegleitung für Menschen aus aller Welt. Beraten, Qualifizieren, Coachen, Vernetzen.

Logo vij

Au-Pair Beratung.

Wir vermitteln Au-pairs aus aller Welt nach Deutschland und deutsche Au-pairs ins Ausland.

Logo Fraueninformationszentrum

Fraueninformationszentrum.

Fachberatungsstelle für Migrantinnen zu Fragen von Ehe, Trennung, Scheidung und Aufenthaltsrecht.

Logo Bahnhofsmission

Bahnhofsmission.

Hilfe für Reisende, Wohnungslose, Kinder, Jugendliche, Senioren und Menschen mit Handicap.

Logo Auswärts Zuhause

JugendWohnen Stuttgart.

Auswärts Zuhause - Qualitätsstandards.

Logo Projekt Hygia

Projekt Hygia.

Anerkennung beruflicher Abschlüsse von Krankenhaus- und Pflegepersonal.

Logo FairCare

FairCare.

Vermittlung von Betreuungskräften aus Osteuropa in Haushalte mit Pflegebedürftigen.

22. November 2018: Weibliche Genitalverstümmelung im Kontext von Flucht und Asyl

Weibliche Genitalverstümmelung (engl. Female Genital Mutilation, kurz FGM) ist eine Verletzung des Menschenrechts auf körperliche Unversehrtheit, über die wenig gesprochen wird und die oft so dargestellt wird, also ob sie nur Mädchen und Frauen außerhalb Europas beträfe. Durch Migration aus Ländern, in denen FGM verbreitet ist, leben mittlerweile jedoch auch betroffene und gefährdete Frauen und Mädchen in Deutschland. Für viele Frauen ist FGM auch ein Grund, weshalb sie in Deutschland Schutz suchen.

13.-15. November 2018: Kontroverse Prostitution

FIZ und katholische Kirche laden ein zu kritischer Debatte vom 13. bis 15.11. in Stuttgart. Mit einer Veranstaltungsreihe zum Thema Prostitution ermöglicht die Diözese Rottenburg-Stuttgart mit sieben weiteren Mitveranstaltern aus dem Bereich der katholischen Kirche einen differenzierten Blick auf ein facettenreiches Thema. Unter dem Titel „Kontroverse Prostitution“ beleuchten drei unterschiedliche Veranstaltungsformate vom 13. bis 15. November im Haus der Katholischen Kirche in Stuttgart Prostitution in Deutschland aus verschiedenen Perspektiven. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18.30 Uhr, die Teilnahme steht allen Interessierten offen.

Mobilität und Migration – Brückenbauer für Europa

Der Verein für Internationale Jugendarbeit (vij) baut Brücken zwischen Menschen, Ländern und Kulturen. Wir beraten, begleiten und betreuen Menschen im Mobilitäts- und Migrationsprozess. Damit schaffen wir Bedingungen für eine menschenwürdige Zukunft, die getragen wird von den Werten Fairness und Toleranz – in Europa und weltweit. Unsere 135jährige Geschichte als diakonischer Verein verpflichtet uns, eine besondere Verantwortung für die Belange von benachteiligten Frauen und Jugendlichen zu übernehmen. Die Angebote unserer Fachabteilungen finden Sie auf dieser Website. Wenn Sie Fragen haben freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Wir freuen uns über Ihr Interesse.